Stress reduzieren durch Achtsamkeit

Welche Effekte hat MBSR [mindfulness based stress reduction]?

„Gelassenheit.“

Die häufigste Rückmeldung, die ich von den Teilnehmenden meiner Kurse bekomme, ist, dass sie sich insgesamt viel gelassener fühlen. Diese Gelassenheit gibt ihnen die Freiheit, sich in allen Bereichen des Lebens, beruflich und privat, bewusster und entschleunigter zu verhalten.

Weitere Wirkungen, die zum Teil durch wissenschaftliche Studien belegt wurden, sind:

  • erhöhte Fähigkeit sich zu entspannen
  • effektivere Bewältigung von Stress-Situationen
  • dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz
  • mehr Heiterkeit, Gelassenheit und Lebensfreude

MBSR [mindfulness based stress reduction] bzw. Stress reduzieren durch Achtsamkeit wurde in den 1970er Jahren von dem Molekularbiologen Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik in Worcester, Ma (USA) entwickelt.

Seitdem wird die Methode weltweit im Gesundheitsbereich, in pädagogischen und sozialen Einrichtungen ebenso wie in Unternehmen erfolgreich angewendet.



„Momente
scheinen keine Ahnung davon zu haben,
wie wichtig sie zuweilen sind."
[unbekannt]

Für wen sind Achtsamkeitskurse, wie z.B. MBSR geeignet?

Schulungen in achtsamkeitsbasierten Verfahren eignen sich für Menschen mit:

  • beruflichem Stress
  • privaten Belastungen, wie Krisen, Verlusterfahrungen, Pflege von Angehörigen
  • Stresssymptomen, z.B. Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Erschöpfung
  • Burnout-Syndrom oder zur Vorbeugung von Burnout
  • Ängsten und depressiven Stimmungslagen (MBSR ersetzt keine Psychotherapie, kann aber ergänzend dazu eingesetzt werden!)
  • Interesse an persönlicher Weiterentwicklung

Um die Übung der Achtsamkeit zu praktizieren, ist eine offene, aber durchaus zunächst auch skeptische Einstellung eine gute Voraussetzung.

Die Kurse in Paderborn finden in den Räumen der Yogaschule „Yoga & Fitness“ statt.